T!Raum_BMBF_Transferraum

T!Raum – Neue Förderrichtlinie des BMBF für strukturschwache Regionen

Ein wirkungsvoller Transfer von Ideen, Wissen und Technologien zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ist ein wesentlicher Treiber eines innovationsbasierten, regionalen Strukturwandels. Aus diesem Grund fördert das Bundesforschungsministerium mit T!Raum neue “Transferraum-Initiativen” über einen Zeitraum von bis zu 9 Jahren. Ein Transferraum ist dabei nicht als physischer Ort zu verstehen, sondern als konzeptioneller Rahmen, der sich aus einer Vielzahl von Projekten zusammensetzt. Ausgangspunkt bilden initiale Partnerschaften von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und weiteren Partnern, die sich dynamisch entwickeln. Antragsteller:innen entwerfen dabei die thematische und konzeptionelle Vision für den Transferraum sowie die strategischen, strukturellen und organisationalen Entwicklungslinien. Jeder Transferraum besteht dabei aus zwei Bereichen, dem Lenkungsbereich und dem Werkstattbereich. Das Management des Transferraumes gehört zum Lenkungsbereich, während im Werkstattbereich transfer-orientierte Impulse und Formate stattfinden.

Die Ziele von T!Raum sind vielfältig und stellen sich wie folgt dar:
  • Erhöhen der Dynamik von regionalen Innovationsprozessen in profilgebenden Zukunftsthemen
  • Beschleunigung des reziproken Wissenstransfer und institutioneller Ausbau von (neuen) Kooperationen
  • Aufbau und Erweitern von Methodenkompetenzen, Infrastrukturen und Ressourcen in der Region
  • Etablieren einer neuen Kultur der Zusammenarbeit von wissenschaftlichen, unternehmerischen und gesellschaftlichen Akteuren auf Augenhöhe
Unsere Leistungen für Ihren Erfolg bei T!Raum

Vernetzungsbörse für T!Raum-Initiativen
Finden Sie die richtigen Partner für Ihren Transferraum. Hier geht es zur Anmeldung.

triple helix DIALOG unterstützt Sie umfassend in der Antragstellung: Wir beraten Sie zur strategischen und thematischen Ausrichtung Ihres Antrages, wir binden wichtige Kompetenzträger ein und etablieren eine kooperative Kultur in Ihrem Konsortium, die auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit setzt und die Bedarfe aller berücksichtigt. So entstehen neue Innovationsimpulse für Ihre erfolgreiche Transferraum-Initiative. Kommen Sie auf uns zu: hello@triple-helix.de oder nehmen Sie direkt telefonischen Kontakt zu uns auf: 0351 – 31778340.

Hier finden Sie weitere Informationen zu T!Raum: https://www.innovation-strukturwandel.de/de/t-raum-2877.html

1 Kommentar